Lernprogramm zu Macromedia Director

Multimedia selbstgemacht mit Director 7. CD-ROM für MS Windows und MacOS. Königswinter: more software (http://www.msmoresoftware.de) 1999, ISBN 3-89826-512-9, DM 29,95

Ob Schulhomepage oder Multimedia im Unterricht um verschiedene Medien wie Grafiken, Töne oder Texte zu verbinden werden auch im Schulalltag immer öfter Multimedia-Autorenwerkzeuge eingesetzt.

"Director 7 interaktiv" lautet der Untertitel dieser CD-ROM, die sich mit Macromedias Multimedia-Autorenwerkzeug "Director" auseinander setzt und für EinsteigerInnen gedacht ist. Die CD-ROM beinhaltet in erster Linie einen ausführlichen Kurs, der eine mehrschrittige Einführung in "Director 7" bietet. Daneben sind Beispielmedien zur eigenen Gestaltung, wie Sounds, Grafiken, Videos und Musik enthalten sowie eine allerdings englischsprachige 30-Tage-Testversion des Autorenprogramms, die für diese Zeit uneingeschränkt lauffähig ist. Die wichtigsten Funktionen werden dafür im umfangreichen Booklet in deutscher Sprache erläutert.

Die Software ist benutzerfreundlich und übersichtlich aufgebaut. Im Hauptmenü lassen sich entweder die Demoversion installieren, die Beispielmedien anschauen oder gleich das Lernprogramm starten. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung selbstverständlich mit Director erstellt prahlt nicht mit einem fünfminütigen Schnellkurs, sondern bietet unter der ersten Rubrik eine fundierte Einführung in die Funktionsweise des Autorensystems und erläutert Begriffe wie "Script", "Sprite" oder "Zwiebelschichteneffekt". In den weiteren Einheiten "Medien", "Animation", "Lingo" und "Internet" wird anhand vieler Beispiele auch AnfängerInnen klar, wie dieses an der Film- bzw. Bühnenmetapher orientierte Autorenwerkzeug strukturiert ist und bedient wird. Im Bereich Medien werden Elemente wie z. B. Vektor- und Pixelbilder, digitales Video oder Farbpaletten vorgestellt, unter dem Menüpunkt Animation werden Begriffe wie "Tweening" oder "Zwiebelschichteneffekt" transparent und anhand vieler Einzelschritte erklärt. Erste Annäherungen an die Director-eigene Scriptsprache Lingo werden ebenso dargelegt wie die Publikationsmöglichkeiten von Director-Präsentationen im Internet via Shockwave. Alle Lernschritte sind mit Animationen und Screenshots unterlegt, die die nachvollziehbaren schriftlichen Erklärungen unterstützen. Einzelne Vorgänge können Nutzende direkt in kleinen Aufgaben ausprobieren, wobei die Autoren auf Kommentare wie "Schade, dabei wäre es so einfach gewesen." hätten verzichten können.

Die CD-ROM "Multimedia selbstgemacht mit Director 7" bietet sich für Lehrende an, die sich einen Überblick über die Funktionsweise eines Autorenprogramms verschaffen möchten, da neben der gut verständlichen Einführung das Erlernte mit der auf der CD-ROM enthaltenen 30-Tage-Version von Macromedia "Director 7" gleich erprobt werden kann. Die CD-ROM eignet sich gleichfalls für den Einsatz im Unterricht und ist nicht zuletzt aufgrund des günstigen Anschaffungspreises zu empfehlen.

Michael Schacht