Dürers Gesamtwerk auf CD-ROM

Albrecht Dürer. Das Gesamtwerk. Sämtliche Gemälde, Handzeichnungen, Kupferstiche und Holzschnitte. CD-ROM für MS Windows ab 3.11. Berlin: Directmedia (http://www.digitale-bibliothek.de) 2000, ISBN 3-932544-26-9, DM 149,- (Restbestände der Vorgängerversion sind z. Zt. für ca. 30.- DM erhältlich, z. B. bei http://www.jokers.de) Stand: September 2001

Mehr als 2000 Werke Dürers werden auf dieser CD-ROM durchgängig in hochauflösenden Abbildungen dargestellt. Daneben präsentiert Directmedia alle von Dürer publizierten kunsttheoretischen Schriften in Faksimilies der Originaldrucke sowie einige Briefe und Tagebucheinträge.

Wie auch andere Titel aus Directmedias Serie "Digitale Bibliothek" fällt die CD-ROM vor allem durch ihre klar gegliederte Struktur und hervorragenden Datenbankfunktionen zu Künstler und Werk auf. In tabellarischer Form kann u. a. nach Herstellungsjahr, Ausstellungsort oder Technik gesucht und sortiert werden. Parallel dazu werden die entsprechenden Werkangaben auf dem Bildschirm präsentiert. Steuert man Textmarkierungen oder Tabellenzeilen mit der Maus an, so werden die Reproduktionen als Thumbnail dargestellt und auf Doppelklick hin als Vollbild angezeigt. Textpassagen können mit verschiedenen Farben markiert werden, und es ist sogar möglich, persönliche Anmerkungen einzufügen, welche auf Wunsch abzuspeichern sind. Durchaus komfortabel und durchdacht wirkt die Kopierfunktion: Einzelne markierte Textstellen oder ganze ausgewählte Seiten können problemlos in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden, gleichzeitig wird automatisch eine genaue Quellenangabe angefügt.

Für Kunstlehrende ist der Umgang mit den Werkreproduktionen Dürers äußerst interessant. Stufenlos kann in die Abbildungen hineingezoomt werden und selbst bei Vergrößerungen lassen sich Details noch sehr gut erkennen. Nutzende können sämtliche Bilder zudem ausdrucken und in jedes Bildbearbeitungsprogramm exportieren und außerhalb des Programms abspeichern.

Die komplexen Verknüpfungen des Materials sowie die umfangreiche Bild- und Textdatenbank zeichnen die CD-ROM "Albrecht Dürer" aus. Gerade Kunstlehrende profitieren in der Unterrichtsvorbereitung und der Erstellung von Arbeitsblättern und Präsentationen von den Sortierfunktionen und Druckmöglichkeiten. Diese Funktionen lassen sich auch von SchülerInnen und Studierenden sehr gut zur Vorbereitung von Referaten und Hausarbeiten nutzen.

Überdies ist erwähnenswert, dass Directmedia auf der CD-ROM ein Zugriffsprogramm unter MS-DOS für Braillezeilen zur Verfügung stellt, so dass das Textmaterial ebenfalls für blinde oder stark sehgeschädigte Benutzer zugänglich ist.

Michael Schacht