Vita

2/2009 - 11/2009 Qualifizierung zum ECDL-Trainer

3/2008 - 6/2009 Qualifizierung zum Schulentwicklungs-Moderator

seit 2006 Lehrer für das Fach Bildende Kunst am Gymnasium Edenkoben

2005 - 2006 Verkürztes Referendariat/Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien (Fach Bildende Kunst) am Studienseminar in Kaiserslautern, Ausbildungsschule: Gymnasium am Rittersberg, Kaiserslautern

2004 - 2005 Vertretungslehrer für das Fach Kunst am Adolf-Reichwein-Gymnasium in Heusenstamm (Klassen 5-9)

2004 Zweimonatiges Forschungsprojekt im Auftrag des Hessischen Volkshochschulverbandes zur Nutzung des multimedialen Lernsystems Tegrity in Bezug auf den Einsatz in der Erwachsenenbildung resp. Kulturellen Bildung

2000 - 2003 Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Modellprojekts "Multisensueller Kunstunterricht unter Einbeziehung der Computertechnologie" an sechs Modellschulen in Hessen im Rahmen des Programmes "Kulturelle Bildung im Medienzeitalter", anteilig gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Hessischen Kultusministerium; gemeinsam mit Georg Peez

1997 - 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunstpädagogik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

1991 - 1997 Studium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main mit den Fächern Kunstpädagogik M.A., Pädagogische Psychologie und Historische Ethnologie

1989 - 1990 Zivildienst im Kreativzentrum Offene Werkstatt, Bad Dürkheim

1985 - 1988 Ausbildung zum Goldschmied

1985 Abitur am Werner-Heisenberg Gymnasium, Bad Dürkheim

geb. 1966 in Frankenthal/Pfalz

 

weitere Tätigkeiten

seit 2001 Mitarbeit am kunstpädagogischen Server "kunstlinks"

2000-2005 Vorstandsmitglied im Bund Deutscher Kunsterzieherinnen und Kunsterzieher, Landesverband Hessen, Bereich Neue Medien

1998-2005 Ateliergemeinschaft 'gARTencenter', Mühlheim

seit 1997 Leitung von Fortbildungen für Kursleiterinnen und Kursleiter im Bereich Kulturelle Bildung. Das aktuelle Seminarangebot.

1995-2004 Leitung der Befeuerung des Holzbrennofens der Offenen Werkstatt, Bad Dürkheim

seit 1993 mehrere Ausstellungsbeteiligungen

1994-1995 Kurse zur Einführung in die Datenverarbeitung für Jugendliche bei der VHS Oberursel

seit 1992 Leitung von Kursen in der Jugend- und Erwachsenenbildung (u. a. Drehkeramik, plastisches Gestalten mit verschiedenen Materialien, digitale Fotografie).

 

Forschungsschwerpunkte

Chaos und Ordnung als sich ergänzende Komponenten im (kunst)pädagogischen Prozess

'Heute schon einen Fehler gemacht?' - Didaktische Aspekte der kreativen Nutzung von Irrtümern

Kreativitätsforschung/-förderung unter Berücksichtigung fehlertoleranter Konzepte

Kunstpädagogik und digitale Medien (Anteile ästhetischer Erfahrung, virtuelle Kommunikationsformen, Multimediale Präsentationen)

Qualitätssicherung in der Kulturellen Erwachsenenbildung

Erforschung von Störungen, Krisen, Unplanbarkeiten in pädagogischen Prozessen und deren Eigenschaften

 

Zuletzt geändert am 19.06.2009